Andrei Lugovski

 



Es gibt bestimmte Vorlieben, die einen ein Leben lang begleiten. Das könnte z.B. die Liebe zu den Kindern oder zu einer bestimmten Automarke sein, oder aber auch einfach nur zur Musik. Für Andrei Lugovski ist es die grenzenlose Liebe zur italienischen Musik, für die er seit vielen Jahren schwärmt. Man könnte sagen es ist seine große Leidenschaft- "Passione".

Als Andrea Bocelli in einer Nacht im Fernsehen der Lugovskis zu sehen war, kam es zu einem Wendepunkt im Leben des weißrussischen Namensvetters. Ein Punkt, an dem die Leidenschaft greifbar wurde. Andrei beschreibt es so: "Ich war so...

 

 

mehr...

Es gibt bestimmte Vorlieben, die einen ein Leben lang begleiten. Das könnte z.B. die Liebe zu den Kindern oder zu einer bestimmten Automarke sein, oder aber auch einfach nur zur Musik. Für Andrei Lugovski ist es die grenzenlose Liebe zur italienischen Musik, für die er seit vielen Jahren schwärmt. Man könnte sagen es ist seine große Leidenschaft- "Passione".

Als Andrea Bocelli in einer Nacht im Fernsehen der Lugovskis zu sehen war, kam es zu einem Wendepunkt im Leben des weißrussischen Namensvetters. Ein Punkt, an dem die Leidenschaft greifbar wurde. Andrei beschreibt es so: "Ich war so überwältigt, dass ich anfing zu weinen. Ich ging los und kaufte am nächsten Tag die CD. In meinem Zimmer hörte ich "Con te partirò" und versuchte zu singen. Ich begann zu husten, mein Hals schmerzte, aber ich sang. Plötzlich nahm ich eine Veränderung in meiner Stimme war, ich hörte einen Opern-Sound. Ich hatte eine völlig neue Stimme! Heute kann ich mit absoluter Sicherheit sagen: Ich habe dank Andrea singen gelernt." Nun ist die Leidenschaft wieder greifbar. Mit Passione, ein Jahr nach seinem Debüt-Album My World (Ende 2009 erreichte das Album die Top 10 in Flandern und brachte Andrei den Top 5 Hit "Il Mondo").

Dieses Album ist voller italienischem Lebensgefühl und beinhaltet neben Balladen auch einige Uptempo-Songs. Zusätzlich sind auch Light- und Pop-Versionen von Klassikern im unauslöschbaren mediterranen Repertoire. Songs wie zum Beispiel "Santa Lucia", "Mamma" oder aus dem Titanic-Soundtrack der Song "My Heart Will Go On", der in der italienischen Version zu "Il mio cuore va" wird. Speziell für die Aufnahme seines letzten Albums nahm Andrei Privatunterricht in Italienisch. "Um perfekt zu verstehen und zu fühlen, was ich auf der Bühne oder im Studio singe. Italienisch ist eine sehr melodische und leidenschaftliche Sprache, wenn Sie mich fragen, vielleicht die schönste Sprache, in der man singen kann. " Neben dem italienischen Repertoire gibt es auch ein englisches Lied auf der CD. "You raise me up" ist seine Art sich bei den belgischen Fans zu bedanken, die ihn in das Finale des Fernsehwettbewerbs "Idool" im Jahr 2007 wählten. Zu dieser Zeit sang Andrei eine verkürzte Version des Songs á capella.

"Nessuno Mai" ist die italienische Adaption eines der ersten internationalen Titel, bei denen Will Tura Erfolge als Songwriter verzeichnete. Die legendäre Sängerin Caterina Valente sang ihre Version in den 60er Jahren und schaffte es damit in die italienischen Hitparaden.

"Ich habe im letzten Sommer hart an diesem Album gearbeitet. Es ist mein Zweites bei Universal. Am Anfang hatte ich ein bisschen Angst, dass ein Album mit all diesen Klassikern zu fad wäre, aber ich hatte keinen Grund, mir Sorgen zu machen. Mit einfallsreichen Arrangements haben wir eine faszinierende Welt geschaffen, ein leidenschaftliches Album voller Pop und mit einem klassischen Touch."

  • Andrei_Lugovski_Pressebild_2012.jpg
  • sm_Andrei_Lugovski_Serie_2012 (2).jpg
  • sm_Andrei_Lugovski_Serie_2012 (3).jpg
  • sm_Andrei_Lugovski_Serie_2012 (4).jpg