Christina Stürmer

 



Denkt man an Christina Stürmer, kommen Worte wie bodenständig, natürlich oder selbstbewusst in den Sinn. Kaum zu glauben, dass die 31-jährige Sängerin bereits seit über 10 Jahren im Musikgeschäft ist. Seit sie bei Starmania 2003 in Österreich als Zweitplazierte hervorging, lebt die gelernte Buchhändlerin einen wahr gewordenen Traum.Bereits mit ihrem ersten Album "Freier Fall", welches noch 2003 in Österreich erscheint, landet sie auf Platz 1 der heimatlichen Album-Charts. Die Single-Auskopplungen "Ich lebe" und "Mama Ana Ahabak" gehen ebenfalls von 0 auf 1.Mit dem Album "SchwarzWeiss"...

 

 

mehr...

Denkt man an Christina Stürmer, kommen Worte wie bodenständig, natürlich oder selbstbewusst in den Sinn. Kaum zu glauben, dass die 31-jährige Sängerin bereits seit über 10 Jahren im Musikgeschäft ist. Seit sie bei Starmania 2003 in Österreich als Zweitplazierte hervorging, lebt die gelernte Buchhändlerin einen wahr gewordenen Traum.Bereits mit ihrem ersten Album "Freier Fall", welches noch 2003 in Österreich erscheint, landet sie auf Platz 1 der heimatlichen Album-Charts. Die Single-Auskopplungen "Ich lebe" und "Mama Ana Ahabak" gehen ebenfalls von 0 auf 1.Mit dem Album "SchwarzWeiss" setzt Christina ihren Erfolg 2005 auch in Deutschland fort. Die Singles hielten sich mehrere Wochen in den Top 10 der Charts. 2006 wird "Nie genug" zum Titelsong der RTL Serie "Alles was zählt" auserkoren und läuft bis heute täglich im Vorabendprogramm. Das dazugehörige Album "Lebe lauter" erhält mehrfach Platinauszeichnungen, wie alle bisher veröffentlichten Tonträger.Für die "Echo" und Amadeus Award" Preisträgerin ist die Leidenschaft zur Musik bis heute Antrieb und spiegelt sich auch im aktuellen Album wieder.Zusammen mit ihrer Band hat die Sängerin ihr achtes Album "Ich hör auf mein Herz" fertig gestellt. Nach einem Jahr der Orientierung hat das neue Album einen ganz eigenen Stellenwert in Christinas Karriere - ein Neuanfang und Aufbruch zu etwas Besonderem."Ich hör auf mein Herz" ist nicht nur der Titel des Albums, sondern auch Botschaft und Lebensmotto in einem. "Es geht darum, Menschen zu inspirieren, sie zu ermutigen und zu unterstützen. Ich möchte die Menschen berühren", kommentiert Christina ihr neues Album.Vor allem bei den energiegeladenen Live-Auftritten ist dies deutlich zu spüren. Selbst Bon Jovi ließ sich, während seiner "Because We Can" Tour von der Österreicherin verzaubern und bot Christina an, den Titel "Who says you can´t go home" gemeinsam mit ihm im Duett zu singen."Natürlich habe ich mich total über das Angebot gefreut. Es ist eine einmalige Gelegenheit mit so einer Band gemeinsam auf der Bühne zu stehen und vor tausenden von Menschen zu singen," freut sich Christina Stürmer.  Als Opening Act begeisterte sie Ende Mai in Österreich und Deutschland vor mehr als 200.000 Menschen und krönte Ihren Auftritt mehrfach durch das gemeinsame Duett mit dem amerikanischen Weltstar.

  • sm_Christina_Stürmer_Pressebild.jpg
  • sm_Christina_Stürmer_Serie_1.jpg
  • sm_Christina_Stürmer_Serie_2.jpg
  • sm_Christina_Stürmer_Serie_3.jpg
  • sm_Christina_Stürmer_Serie_4.jpg