Edward Simoni

 



Der in Polen aufgewachsene Edward begann im Alter von 7 Jahren auf der staatlichen Musikschule in Beuthen mit Violin- und Klavierunterricht. Mit 14 Jahren lernte er Querflöte. Die Querflöte wurde neben dem Klavier auch sein Hauptinstrument auf der staatlichen Musikschule in Königshütte (Chorzów), Oberschlesien. Durch Zufall gelangte er an die Panflöte, von der er sofort fasziniert war und die er autodidaktisch erlernte. Dadurch hat er seinen unverkennbaren Sound kreiert. Mit diesem Instrument machte er zahlreiche Schallplattenaufnahmen. Inzwischen sind mehrere seiner Alben mit Gold und...

 

 

mehr...

Der in Polen aufgewachsene Edward begann im Alter von 7 Jahren auf der staatlichen Musikschule in Beuthen mit Violin- und Klavierunterricht. Mit 14 Jahren lernte er Querflöte. Die Querflöte wurde neben dem Klavier auch sein Hauptinstrument auf der staatlichen Musikschule in Königshütte (Chorzów), Oberschlesien. Durch Zufall gelangte er an die Panflöte, von der er sofort fasziniert war und die er autodidaktisch erlernte. Dadurch hat er seinen unverkennbaren Sound kreiert. Mit diesem Instrument machte er zahlreiche Schallplattenaufnahmen. Inzwischen sind mehrere seiner Alben mit Gold und Platin ausgezeichnet worden.1991 war Edward Simoni als erster Instrumentalist der Geschichte dieser Sendung in der ZDF-Hitparade in Berlin zu Gast und belegte mit seiner Eigenkomposition Pan-Träume zweimal hinter-einander Platz 1. Er gehört neben Gheorghe Zamfir zu den erfolgreichsten Panflötisten der Welt. Man nennt ihn den "Magier der Panflöte", und er ist immer wieder in verschiedenen Fernsehsendungen im In- und Ausland präsent. Ebenso ist Edward Simoni ein gefragter Live-Musiker auf den großen Bühnen Europas. Seit 2009 gastiert Edward Simoni mit seinem Programm "Weltreise der Melodien" erfolgreich durch die Kirchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch andere Künstler, wie z. B. der weltweit erfolgreiche Bandleader James Last, schätzen die gute Zusammenarbeit mit Edward Simoni. Neben James Last hat Edward Simoni bereits mit vielen internationalen Künstlern zusammengearbeitet, u. a. mit der russischen Harfenistin Tatjana Seyffert. Neben den bekannten und eher ruhigen Klängen auf der Panflöte beherrscht Edward Simoni zur Überraschung vieler mühelos das Spiel auf der Violine und Querflöte, wo er gerne auch mal modernen Techno-Sound, Country oder eine Polka zum Besten gibt.Der "Magier der Panflöte" ist sowohl ein gern gesehener Künstler auf Galas oder Tournee-Bühnen, genau so wie bei Konzerten in der Kirche oder mit Power-Stimmung bei einer Festzeltveranstaltung. 2011 feiert der mehrfache Gewinner der ZDF-Schlager-Hitparade sein 20jähriges Bühnenjubiläum, welches durch das Erscheinen einer neuen und ganz besonderen CD entsprechend publiziert wird.

  • sm_Edward_Simoni_Pressebild_2011.jpg
  • sm_Edward_Simoni_Serie_2010.jpg