Lena Valaitis

 



Lena Valaitis wurde am 7. September im Zeichen der Jungfrau in Memel/Litauen geboren. Bereits als Baby verließ die Sängerin mit ihrer Mutter und dem Bruder ihr Heimatland. Der Vater war im Krieg gefallen. In Deutschland fand die Familie eine neue Heimat.Lena besuchte in Memmingen die Volksschule und danach das litauische Gymnasium in Hüttenfeld. Zwei Jahre vor dem Abitur verließ sie die Schule und trat bei der Bundespost in Frankfurt eine Lehre an. Schon während der Schulzeit hatte sie privat Gesangsunterricht genommen. Das setzte sie während ihrer Frankfurter Zeit fort und beteiligte...

 

 

mehr...

Lena Valaitis wurde am 7. September im Zeichen der Jungfrau in Memel/Litauen geboren. Bereits als Baby verließ die Sängerin mit ihrer Mutter und dem Bruder ihr Heimatland. Der Vater war im Krieg gefallen. In Deutschland fand die Familie eine neue Heimat.Lena besuchte in Memmingen die Volksschule und danach das litauische Gymnasium in Hüttenfeld. Zwei Jahre vor dem Abitur verließ sie die Schule und trat bei der Bundespost in Frankfurt eine Lehre an. Schon während der Schulzeit hatte sie privat Gesangsunterricht genommen. Das setzte sie während ihrer Frankfurter Zeit fort und beteiligte sich an verschiedenen Nachwuchswettbewerben (Fortsetzung siehe Discographie).Lena Valaitis war seit 1979 in zweiter Ehe mit dem Schauspieler Horst Jüssen verheiratet, der leider  2008 an einem Krebsleiden verstorben ist.  Aus der ersten Ehe hat sie einen Sohn, Marco geb. 1973, aus der Ehe mit Horst Jüssen ebenfalls einen Sohn, Don David, geb. 1983.Lena Valaitis gehört zu den sympathischen Stars ohne Allüren, die durch intensive und ausdauernde Arbeit Karriere gemacht haben. Neben ihrer einzigartigen Stimme wird sie vor allem wegen ihrer sympathischen natürlichen Ausstrahlung und ihrer warmherzigen Art von ihren Fans so verehrt.

  • sm_Lena_Valaitis_Pressebild.jpg
  • sm_Lena_Valaitis_Serie_2.jpg
  • sm_Lena_Valaitis_Serie_1.jpg