Sarah Jane Scott

 



Sie ist eine junge Frau von heute, modern, abenteuerlustig und gewitzt, sie sieht bezaubernd aus und besitzt noch dazu eine großartige Stimme: Die amerikanische Sängerin Sarah Jane Scott hat den deutschen Schlager für sich entdeckt und geht nun mit ihrer Single "Hallo Hallo" sowie dem Album "Ich schau dir in die Augen" an den Start."Diese Gute-Laune-Musik passt genau zu mir. Schlager kennen wir in den USA nicht, doch ich liebe sie! Ich finde es sehr, sehr cool, auf Deutsch zu singen", sagt die blond gelockte Newcomerin.Fortuna lässt sie nicht im Stich: Eines Tages tritt Sarah Jane in...

 

 

mehr...

Sie ist eine junge Frau von heute, modern, abenteuerlustig und gewitzt, sie sieht bezaubernd aus und besitzt noch dazu eine großartige Stimme: Die amerikanische Sängerin Sarah Jane Scott hat den deutschen Schlager für sich entdeckt und geht nun mit ihrer Single "Hallo Hallo" sowie dem Album "Ich schau dir in die Augen" an den Start."Diese Gute-Laune-Musik passt genau zu mir. Schlager kennen wir in den USA nicht, doch ich liebe sie! Ich finde es sehr, sehr cool, auf Deutsch zu singen", sagt die blond gelockte Newcomerin.Fortuna lässt sie nicht im Stich: Eines Tages tritt Sarah Jane in privatem Rahmen bei einer Geburtstagsfeier auf. Sie begleitet sich selbst auf einer Ukulele. Das ist ihr Instrument, seit sie sich in frühen Jahren eine Gitarre zu Weihnachten gewünscht hatte, aber eben eine Ukulele bekam - ihre Hände waren damals noch zu klein für die Gitarre. Später hätte sie umsatteln können. Wollte sie aber nicht.Fortuna lässt sie nicht im Stich: Eines Tages tritt Sarah Jane in privatem Rahmen bei einer Geburtstagsfeier auf. Sie begleitet sich selbst auf einer Ukulele. Das ist ihr Instrument, seit sie sich in frühen Jahren eine Gitarre zu Weihnachten gewünscht hatte, aber eben eine Ukulele bekam - ihre Hände waren damals noch zu klein für die Gitarre. Später hätte sie umsatteln können. Wollte sie aber nicht.Zurück zu besagter Party. Sarah Jane interpretiert also auf ihre ganz eigene Art eine Handvoll Schlager und begeistert damit die Gäste. Unter ihnen ist Stephan Remmler. Er erkennt augenblicklich, dass die Freundin seines Sohnes eine ganz spezielle Künstlerin ist. Von ihrem Riesentalent überzeugt, bietet er sich an, für sie Lieder zu schreiben und wird ihr Produzent. Das ist drei Jahre her.Noch fremd in Berlin, hatte Sarah Jane sich als Erstes darangemacht, Deutsch zu lernen. Im Chor ihrer Highschool in Pennsylvania sind zwar auch einmal Lieder von Brahms und Beethoven auf dem Lehrplan gewesen. "Ich habe damals allerdings kein Wort verstanden", gesteht sie. "Mehr als alle Grammatik und jedes Vokabeltraining im Sprachkurs haben mir als Musikerin deutsche Schlagertexte beim Lernen geholfen", erinnert sie sich an die ersten Monate in der neuen Heimat.Inzwischen spricht sie gut Deutsch, nur ein kleiner Akzent ist geblieben. Dass ihre Aussprache kein Nachteil ist, sondern für deutsche Ohren besonders charmant klingt, war ihr jedoch erst klar geworden, als sie im Internet zufällig auf die alten Schlager-Raketen ihrer Landsmännin Connie Francis getroffen ist, die hierzulande einst mit Titeln wie "Die Liebe ist ein seltsames Spiel" (1960) oder "Schöner fremder Mann" (1961) Nummer-Eins-Hits landen konnte. Ein Aha-Effekt. Nun traut sich auch Sarah Jane."Wir wollten keinen Schnellschuss, sondern haben uns ganz bewusst Zeit gelassen mit den Songs. Unsere Zusammenarbeit war einfach nur toll, Schlager passen perfekt zu mir", schwärmt die Sängerin, die schon als Kleinkind im Hobby-Studio ihres Vaters erste Lieder aufnahm. Mit der unbekümmerten Leichtigkeit der Texte, die ihr Entdecker ihr auf den Leib geschneidert hat, kann sie sich voll identifizieren.Sie singt über die Liebe, ihre eigene blüht, und in Szenekreisen wird die Amerikanerin mit der positiven Ausstrahlung bereits als neuer Star am deutschen Schlagerhimmel gehandelt. "Meine Träume werden gerade wahr", freut sie sich - und strahlt.Das Leben schreibt manchmal die besten Geschichten.Das Debütalbum "Ich schau dir in die Augen" von Sarah Jane Scott erscheint am 15. April 2016 als CD und Download.Weitere Infos auf www.sarahjanescott.de oder www.facebook.com/sarahjanescott.musikFAKTEN: Sarah Jane Scott - kurz und knapp· Geboren und aufgewachsen in der kleinen Gemeinde Honesdale, Pennsylvania, als Tochter eines Piloten und einer Anästhesistin. Ihr vier Jahre älterer Bruder ist Filmkritiker. Sarah Jane weiß schon früh, dass sie Sängerin werden will.· Mit 3 Jahren nimmt sie im Hobby-Studio ihres Vaters Weihnachtslieder auf. Sie singt auch in einem Kinderchor mit.· Mit 7 beginnt sie mit Klavierunterricht, ihre Lehrerin ist allerdings nicht ganz zufrieden mit der Schülerin, weil die immer mitsingt. · Mit 10 wünscht sie sich eine Gitarre, bekommt jedoch eine Ukulele (weil ihre Hände noch zu klein sind) und übt sich die Finger wund. Sie ist bei dem Instrument geblieben, auch wenn sie längst eine Gitarre greifen könnte.· Mit 14 wird sie Schülerin einer Highschool, die den Schwerpunkt auf Musik legt. Sie wird auch Mitglied im Schulchor, mit dem sie sogar für Auftritte bis in die Karibik reist.· Mit 18 schreibt sie sich am Berklee College of Music in Boston ein und studiert vier Jahre "Professional Music". Das Studium, das sie als besonders talentierte Stipendiatin aufnimmt, finanziert sie sich auch als Mitglied einer Cover- sowie einer Frauen-Folk-Band. Abschluss 2010 - mit Auszeichnung.· Mit 22 lernt sie Cecil Remmler kennen und geht mit ihm nach Europa. Sie jobbt als Kellnerin und Babysitterin und gibt Musikunterricht für Kindergruppen.· 2016: Sarah Jane Scott steht mit ihrem Debütalbum "Ich schau dir in die Augen" in den Karriere-Startlöchern...

  • sm_Sarah_Jane_Scott_Pressebild.jpg
  • sm_Sarah_Jane_Scott_Serie_1.jpg
  • sm_Sarah_Jane_Scott_Serie_2.jpg