Vitali Schreiber

 



Vitali Schreiber wurde am 10.10.1987 in Frunse (Kirgisien/Weißrussland) geboren.

Bereits in jungen Jahren bekam er Unterricht bei seinem Vater, Viktor Schreiber, seinerseits studierter Künstler und Gewinner internationales Wettbewerbe (beispielsweise Gewinner des Wettbewerbs zur Ausgestaltung der Moskauer Olympiade des Jahres 1980).

Während eines einjährigen Praktikums, das Vitali Schreiber 2005 in der Abteilung Bühnenbild des Stadttheater Hildesheim (heute Theater für Niedersachsen) absolvierte, festigte sich sein Entschluss Künstler zu werden.

2006 absolvierte er ein weiteres Praktikum...

 

 

mehr...

Vitali Schreiber wurde am 10.10.1987 in Frunse (Kirgisien/Weißrussland) geboren.

Bereits in jungen Jahren bekam er Unterricht bei seinem Vater, Viktor Schreiber, seinerseits studierter Künstler und Gewinner internationales Wettbewerbe (beispielsweise Gewinner des Wettbewerbs zur Ausgestaltung der Moskauer Olympiade des Jahres 1980).

Während eines einjährigen Praktikums, das Vitali Schreiber 2005 in der Abteilung Bühnenbild des Stadttheater Hildesheim (heute Theater für Niedersachsen) absolvierte, festigte sich sein Entschluss Künstler zu werden.

2006 absolvierte er ein weiteres Praktikum bei der Hildesheimer Grafikdesignagentur "Der Grafikdesigner", um weitere Einblicke in die verschiedenen Sparten der Gestaltung zu bekommen.Gleichzeitig zu diesem Praktikum bekam Vitali Schreiber die ersten Anfragen für Arbeiten als Karikaturist auf privaten Veranstaltungen. Der große Erfolg dieser Arbeiten führte dazu, dass er innerhalb kurzer Zeit von diversen großen Firmen gebucht wurde, unter anderem BMW Hannover, REWE und S.Oliver.Vitali Schreiber arbeitete zudem mit großem Erfolg auf Internationalen Messen und Ausstellungen, 2007 wurde er von der SPD für eine Wahlkampfveranstaltung gebucht.

Anfang 2008 wirkte er im Auftrag einer Hamburger Agentur als Zeichner und Karikaturist auf einem Segelschiff.

Breiteres öffentliches Interesse erlangte er Ende 2008 mit einer Kampagne der Firma LECROBAG, in deren Auftrag er fast ein halbes Jahr quer durch Deutschland reiste und an unterschiedlichen Firmenstandorten die Kunden direkt vor Ort portraitierte.Nach diesen Arbeiten entschloss sich Vitali Schreiber zunächst wieder die klassische Malerei zu verfolgen. Es entstanden Studien in Öl, Acryl und Mischtechnik; vorwiegende Motive waren Stadtbilder, bewegte Bilder und Objektstudien.In der kommenden Zeit fertigte er vermehr Arbeiten für verschiedenste Wettbewerbe an.

Anfang 2009 bekam Vitali Schreiber Anfragen als Illustrator. Er entwarf Logos für diverse Firmen und illustrierte einige Romane, unter anderem "Robinson Cusoe".

Mitte 2009 arbeitete er im Auftrag der Firma McCain als Karikaturist einer deutschlandweiten Kampagne, für die er ca. 500 Menschen zeichnete.

Vitali Schreiber widmete sich daraufhin vermehr den Themenbereichen Illustration und Concept Art. Er arbeitete in diesem Bereich auch bereits 2008 für den Garming Sender "Giga" als Concept Artist.

Momentan liegen seine Interessen in der Bildenden Kunst (Malerei und Druckgrafik).

  • sm_Vitali_Schreiber_Pressebild.jpg
  • sm_Vitali_Schreiber_Serie_1.jpg
  • sm_Vitali_Schreiber_Serie_2.jpg
  • sm_Vitali_Schreiber_Serie_3.jpg