Blechbixn

 



„Also eigentlich können wir das doch auch!“ – Der Gründersatz, ein Ziel, eine Philosophie. Denn die Tatsache, dass bayerische Blasmusik so unglaublich männerdominiert ist und Bands wie Moop Mama, LaBrassBanda, etc. überwiegend aus PosaunistEN, TrompetERN und SchlagzeugERN bestehen, motivierte vier junge niederbayerische Mädels – sie gründeten ihre eigene Frauenband.

Die „Blechbixn“ touren nun seit 2011 durch die bayerischen Lande, mit ihrer eigenen Vorstellung von moderner Volksmusik. Denn Lederhose und Laptop sind für die Mädels schon lange keine Gegensätze mehr, das...

 

 

mehr...

„Also eigentlich können wir das doch auch!“ – Der Gründersatz, ein Ziel, eine Philosophie. Denn die Tatsache, dass bayerische Blasmusik so unglaublich männerdominiert ist und Bands wie Moop Mama, LaBrassBanda, etc. überwiegend aus PosaunistEN, TrompetERN und SchlagzeugERN bestehen, motivierte vier junge niederbayerische Mädels – sie gründeten ihre eigene Frauenband.

Die „Blechbixn“ touren nun seit 2011 durch die bayerischen Lande, mit ihrer eigenen Vorstellung von moderner Volksmusik. Denn Lederhose und Laptop sind für die Mädels schon lange keine Gegensätze mehr, das spiegelt sich auch in ihren Texten wider – natürlich immer in Mundart! Dass sie sich dann bei ihrem ersten Auftritt im Jahr 2011 gleich als Vorband von LaBrassBanda vor knapp 3000 Zuschauern beweisen mussten, war der Anfang einer aufregenden Reise und ein Ritterschlag! Ihr Programm ist sehr bunt gemischt, eine Odyssee von Moderne bis Tradition – bayerisch-böhmische Blasmusik, Rock-Coverhits, und auch Eigenkompositionen mit Themen, die eine moderne junge Frau in Bayern beschäftigen – verpackt im unverkennbaren Bixn-Sound.

  • sm_Blechbixn_Pressebild.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) Carsten Bunnemann

  • sm_Blechbixn_Serie_1.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) Carsten Bunnemann

  • sm_Blechbixn_Serie_2.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) Carsten Bunnemann

  • sm_Blechbixn_Serie_3.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) Carsten Bunnemann