Crunkz

 



Raphael Pardyak alias Crunkz hat trotz seiner über 420.000 Abonnenten und 100 Millionen Views auf Youtube den Ruf einer reinen Internet-Größe schon lange abgelegt.

Mit 14 Jahren begann er seine Liebe zur elektronischen Musik durch das Mischen eigener Mixtapes zum Ausdruck zu bringen. Um diese Liebe teilen zu können begann er unter dem Namen Crunkz seine Musik auf Youtube hochzuladen.Durch seinen extrem schnellen mixing Stil hebte er sich von sämtlicher Konkurrenz ab und entwickelte rasch eine große Fanbase.Seit 2015 eignete er sich das Produzieren eigener Tracks an und...

 

 

mehr...

Raphael Pardyak alias Crunkz hat trotz seiner über 420.000 Abonnenten und 100 Millionen Views auf Youtube den Ruf einer reinen Internet-Größe schon lange abgelegt.

Mit 14 Jahren begann er seine Liebe zur elektronischen Musik durch das Mischen eigener Mixtapes zum Ausdruck zu bringen. Um diese Liebe teilen zu können begann er unter dem Namen Crunkz seine Musik auf Youtube hochzuladen.Durch seinen extrem schnellen mixing Stil hebte er sich von sämtlicher Konkurrenz ab und entwickelte rasch eine große Fanbase.Seit 2015 eignete er sich das Produzieren eigener Tracks an und durchlief eine lange Phase der Selbstfindung bevor im April sein erster Remix auf Youtube released wurde.

Der Remix zu ‚Byte‘ von Martin Garrix & Brooks fand mit über 100.000 Plays auf Youtube großen Anklang.Sein erster Original Track „Never Stop“ schaffte es direkt das A&R Team von PYRO Records zu überzeugen und wird nach über einem Jahr Arbeit am 6.10.2017 released.

Neben dem Erfolg seiner eigenen Produktionen spielte Crunkz eine Festival Season mit vielen fesselnden Sets. All die Erfahrungen die er 2017 dazu gewann und die schönen Erinnerungen für die er bei seinen Zuhörern sorgen konnte, lassen mit Spannung erwarten was 2018 alles auf uns zukommt

  • sm_Crunkz_Pressebild.jpg
  • sm_Crunkz_Serie_1.jpg
  • sm_Crunkz_Serie_2.jpg