Lichtblick

 



Wenn Anna, Rebecca, Lisa und Louiza den Raum betreten, ziehen sie sämtliche Blicke auf sich. Nicht nur weil die Mädels bildschön und extrem charmant sind, sondern auch weil sie fantastisch singen und als ERSTE SCHLAGER-GIRLGROUP DEUTSCHLANDS eine handfeste Sensation sind. Mit Kristina Bach als Patin, Produzentin und Songwriterin sowie geballter Girlpower, schickt sich diese Konstellation an, ein wahrer LICHTBLICK für die gesamte Schlagerszene zu werden.

Und das ist kein Zufall, denn jedes Viertel von LICHTBLICK bringt einen großartigen Look, Köpfchen und überragendes...

 

 

mehr...

Wenn Anna, Rebecca, Lisa und Louiza den Raum betreten, ziehen sie sämtliche Blicke auf sich. Nicht nur weil die Mädels bildschön und extrem charmant sind, sondern auch weil sie fantastisch singen und als ERSTE SCHLAGER-GIRLGROUP DEUTSCHLANDS eine handfeste Sensation sind. Mit Kristina Bach als Patin, Produzentin und Songwriterin sowie geballter Girlpower, schickt sich diese Konstellation an, ein wahrer LICHTBLICK für die gesamte Schlagerszene zu werden.

Und das ist kein Zufall, denn jedes Viertel von LICHTBLICK bringt einen großartigen Look, Köpfchen und überragendes Talent in die Band, wie Gründerin und Mastermind Kristina Bach bestätigt: "Ich bin von diesen Vollblut-Musikerinnen überzeugt. Jede einzelne hätte das Zeug, als Solistin Karriere zu machen. Dieses gebündelte Können, hier in einer Gruppe vereint, das ist mehr als ein ‚Lichtblick' auf dem deutschsprachigen Markt - es ist eine konkurrenzlose Bereicherung!".

Bei LICHTBLICK sind angesagte Spezialistinnen am Werk, quasi vier Schlagerengel. Die schillernde Anziehungskraft, die von den vier Sängerinnen ausgeht, potenziert sich sogar noch durch das Aufeinandertreffen von coolem Sound, perfekten Performances und modernem Songwriting. Von Kristina Bach kommen etwa die Hälfte der entwaffnenden Songs. Von ihr kommt auch die erste Auskopplung "TAUSEND UND EINE NACHT", in der die Mädels offen verraten, was mit einem passiert, wenn man plötzlich den Verflossenen wiedertrifft.

Mit geheimnisvoll wiegenden Strophen und sonnengeküsstem Refrain lassen LICHTBLICK nichts anbrennen: Genau wie die Girls ist der Song atemberaubend und verführerisch selbstbewusst. Auch die gewaltigen Balladen "BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG" und " SPRACHLOS VOR GEFÜHL" hat Bach komponiert. Schlager ist 2018 frisch und up to date.

Es ergibt deshalb Sinn, dass LICHTBLICK auf ihrem Debüt auch den Mega-Debüthit der No Angels von 2001 "Daylight" covern und ihn als "LICHTBLICK" für diese Generation auf Deutsch übersetzen. Und das gelingt Lisa, Louiza, Anna und Rebecca so bezaubernd und mühelos, das man meint, der Song wäre für sie geschrieben worden.

Nicht nur der Titel des Songs "LEUCHTEN" passt ideal zu LICHTBLICK, sondern auch die aufgekratzten ein Chorus, der hemmungslos das Leben feiert und Beats drücken aus, was Mädels und Jungs nachts auf allen Dancefloors dieser Welt empfinden: "Wir sind eins und wir werden noch mehr, wir sind tausend Regenbogen am Straßenrand // Alle unsere Farben, ich kann sie spür'n - alles, was wir haben, wir haben es hier // Wir sind noch jung, der Weg nicht mehr weit, wir sind für den nächsten Schritt bereit und lassen unser Feuer leuchten." Lichtdurchflutete, vierstimmige Vocals und euphorische Lyrics machen "LEUCHTEN" nicht nur zum absoluten Hit-Anwärter, sondern zur strahlenden, mitreißenden Hymne aller, die sich und das Leben noch nicht aufgegeben haben. Am Ende ist der Name LICHTBLICK viel mehr als nur eine hübsche Metapher, denn anders als eine Supernova, die die Leuchtkraft eines Sterns nur kurzzeitig vergrößert, werden diese vier Himmelskörper sehr lange in unserer Umlaufbahn bleiben und den gesamten Schlagerkosmos zum Funkeln bringen.

Produziert von Bach und dem kongenialen Hitmacher Felix Gauder wird dieses Debüt die Szene regelrecht auf den Kopf stellen: "Im Gegensatz zu vielen Casting-Bands haben hier alle vier Sängerinnen außergewöhnliche Stimmen. Nachdem es viele Jahre lang still um das Thema Girlgroup war, ist jetzt die Zeit gekommen durchzustarten. Nicht als Kopie internationaler Acts, sondern mit eigenständigen Sounds und deutschen Texten", sagt Produzent Gauder begeistert.

  • sm_Lichtblick_Pressebild.JPG

    Foto-Credit: Foto: (c) Ben Wolf

  • sm_Lichtblick_Serie_1.JPG

    Foto-Credit: Foto: (c) Ben Wolf

  • sm_Lichtblick_Serie_2.JPG

    Foto-Credit: Foto: (c) Ben Wolf