Mitch Keller

 



Der Album-Titel ist mit Bedacht gewählt, denn beschreibt, wieviel Liebe und Detailarbeit in so einer Produktion steckt. Jedes Wort ist mit Sorgfalt gewählt, jeder Ton sitzt. Immer mit der Zielsetzung das Beste aus der Stimme von Mitch Keller herauszuholen.

Der 45-jährige wuchs in Bremen und Berlin auf und macht schon immer Musik. Er verfügt seit frühester Jugend über eine schier grenzenlose Begeisterung für die Musik und über eine faszinierende Stimme! Wenn der gebürtige Berliner vor dem Mikrofon steht, dann wird Leidenschaft zur Musik - zum Träger aller Gefühle und...

 

 

mehr...

Der Album-Titel ist mit Bedacht gewählt, denn beschreibt, wieviel Liebe und Detailarbeit in so einer Produktion steckt. Jedes Wort ist mit Sorgfalt gewählt, jeder Ton sitzt. Immer mit der Zielsetzung das Beste aus der Stimme von Mitch Keller herauszuholen.

Der 45-jährige wuchs in Bremen und Berlin auf und macht schon immer Musik. Er verfügt seit frühester Jugend über eine schier grenzenlose Begeisterung für die Musik und über eine faszinierende Stimme! Wenn der gebürtige Berliner vor dem Mikrofon steht, dann wird Leidenschaft zur Musik - zum Träger aller Gefühle und Gedanken. Mal sanft oder mit einem charmanten Augenzwinkern, mal direkt und gerade aus. Seine Erfahrungen als Studiomusiker, Solokünstler, Songwriter und Synchronsprecher gaben ihm das notwendige Rüstzeug, um als Schlagersänger so richtig durchzustarten. Sein Debüt-Album "Einer dieser Tage" von 2015 ließ die Schlagerszene aufhorchen. Jede Menge TV-Shows, sehr gute Airplay-Platzierungen, Live-Auftritte und Presseveröffentlichungen machten ihn überall bekannt.

Das zweite Album des begnadeten Schlagersängers ist "20.000 Teile". Der emotionale Titelsong weist den Weg in seine Musik und bewegt mit aufrichtiger, tiefer Emotionalität. Die Ballade beschreibt den quälenden Abschied von einer großen Liebe. "Mein Herz zerspringt in 20.000 Teile" singt Mitch Keller mit einer Intensität als ob er die Trennung selbst erlebt hätte. Die erste Single "Das ist der Grund" klingt im Gegensatz dazu poppig und fröhlich. Es geht um den göttlichen Plan, warum der liebe Gott die Frauen erschuf. Das Lied ist eine liebevoll-witzige Liebeserklärung an die Frauen, die mit ihren Vorzügen nahezu jeden Mann bekommen können. Der Song ist klar strukturiert, rockt mit einem lockeren Disco-Groove und rhythmischen E-Gitarren Riffs. Der klassische Discofox mit dem eingängigen Refrain, zum Mitsingen, bringt musikalisch alles mit, was einen Schlagerhit ausmacht.

Dieser innovative Weg zum neuen Schlagersound war die Zielsetzung für die Starproduzenten, die auch bei diesem Album wieder an den Reglern saßen, Jeo und Matze Roska. Das Können und die Experimentierfreude des Teams hört man auch in der Liebesballade "100.000 Worte", bei der Mitch sein ganzes gesangliches Können ausspielen kann. Der Song hat Leidenschaft und Größe. Er gehört zu den musikalischen Highlights des Albums. Der gut gelaunte Song "So ist der Sommer" versprüht Reggae, Sonnenschein, Sommer. Der lockere, coole Groove lässt uns tanzen, wiegen und dabei einen gut getakteten Tequila Sunrise schwenken. Die heißen Zutaten sind "Sonne, Sand und Meer", die uns die Wärme des Südens in die Clubs, ins Wohnzimmer und ins Herz holen. Der unbeschwerte Discofox "Wenn ich alt bin" verströmt noch mehr Party- und Dancefeeling. Der Song jede Menge Energie und hat Power. Frei und unbeschwert reflektiert Keller hier sein Leben. Wenn er alt ist, möchte er nicht über vergebene Chancen nachdenken müssen, weil er das Risiko gescheut hat.

Das sanfte Lied "Regen" leiten Regentropfen und ein melancholisches Piano ein. Die wunderschöne, melodische Liebesballade belleuchtet den Gedanken, dass die aufrichtige Liebe gerade in schlechten Zeiten "wenn der Regen vom Himmel fällt" im Mittelpunkt stehen sollte. Gerade dann heißt es zusammenhalten.

Der Kreis schließt sich zu einem hervorragenden Schlageralbum, das das Leben einfängt wie es ist und mit seiner ideenreichen Kraft wie den modernen Sounds einen neuen Stern am Schlagerhimmel leuchten lässt. Dieser Stern ist Mitch Keller.

Auch wir konnten schon 2017 bei „Der Berg bebt“ www.kuenstlermedia.de/veranstaltungen/referenzen/2017-07.html in Flims erfolgreich mit Mitch Keller zusammen arbeiten.

  • sm_Mitch_Keller_Pressebild.jpg
  • sm_Mitch_Keller_Serie_1.jpg
  • sm_Mitch_Keller_Serie_2.jpg