Werner Hansch

 



Das Motto des Sportreporters Werner Hansch könnte „mit Herz und Bauch dabei“ sein. Sein Markenzeichen ist die Leidenschaft am Mikro, er bringt die Emotionen aus den Fußballstadien in die Wohnungen seiner Hörer und Zuschauer. Hanschs Weg war alles andere als vorbestimmt. 1958 studierte er nach dem Abitur zunächst Pädagogik und arbeitete anschließend als Lehrer. Danach hängte er ein Studium der Politik und Soziologie dran und schloss dies 1976 als Diplom-Sozialwissenschaftler mit Auszeichnung ab. Davor arbeitete er als Bahnsprecher aller vier westdeutschen Trabrennbahnen und...

 

 

mehr...

Das Motto des Sportreporters Werner Hansch könnte „mit Herz und Bauch dabei“ sein. Sein Markenzeichen ist die Leidenschaft am Mikro, er bringt die Emotionen aus den Fußballstadien in die Wohnungen seiner Hörer und Zuschauer. Hanschs Weg war alles andere als vorbestimmt. 1958 studierte er nach dem Abitur zunächst Pädagogik und arbeitete anschließend als Lehrer. Danach hängte er ein Studium der Politik und Soziologie dran und schloss dies 1976 als Diplom-Sozialwissenschaftler mit Auszeichnung ab. Davor arbeitete er als Bahnsprecher aller vier westdeutschen Trabrennbahnen und wurde später Stadionsprecher von Schalke 04.

Zudem wird er Stadionsprecher bei der Fußball-WM 1974. Der WDR wurde 1978 in Person von Kurt Brumme auf ihn aufmerksam und holte ihn zum Rundfunk. Fortan kommentierte Hansch für den WDR sowie die ARD unzählige Bundesliga-, Europapokal-, EM- und WM-Spiele sowie alle großen Reitsportveranstaltungen.

Fernsehen:

▪ "Markus Lanz“, ZDF, Talkgast, 2010, 2012, 2013 ▪ "Anne Will“, ARD, Talkgast, 2012, 2013 ▪ "Volle Kanne“, ZDF, Talkgast, 2012 ▪ "Fernsehgarten“, ZDF, Reporter, 2012 ▪ "Hart aber fair“, ARD, Studiogast, 2012 ▪ "37 Grad“, ZDF, Interview, 2012 ▪ "Das bewegt NRW“, WDR, Talkgast, 2010 ▪ "Zimmer frei“, WDR, Talkgast, 2010 ▪ "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“, WDR, Studiogast, 2009 ▪ "Willkommen bei Carmen Nebel“, ZDF, Außenreporter, 2009 ▪ "Wipe out – Heul nicht, lauf!“, Pro7, Moderation, 2009 ▪ "Fußball-Bundesliga“, arena TV, Kommentator, 2006 ▪ "ran“, SAT.1, Kommentator Champions League, 2003-2006 ▪ "ran“, SAT.1, Kommentator Bundesliga, 1992-2006 ▪ "ARD Sportschau“, ARD, Kommentator Fußball, 1990-1992 ▪ "Nase vorn“, ZDF, Außenreporter, 1988

Radio: ▪ Radio NRW, Fußball-Experte, seit 2006 ▪ WDR Hörfunk, Kommentator Fußball, 1978-1992 ▪ ARD Hörfunk, Kommentator Fußball, 1978-1992 ▪ WDR Hörfunk, Kommentator Reitsport, 1985-1992 ▪ ARD Hörfunk, Kommentator Reitsport, 1985-1992

Sonstiges:

▪ Audi mobil Tischkicker EM, Ingolstadt, Moderation, 2012 ▪ Mauve Ecommerce Event, Essen, Moderation, 2012 ▪ "Meister vs. Meister" , Daimler Benz, Ellwangen, Moderation, 2010 ▪ "Meister vs. Meister" , Daimler Benz, Velbert, Moderation, 2010 ▪ "Versatel Night of Sports", Essen, Moderation, 2004-2009 ▪ FIFA Fußball-WM-Talk, TUI Mein Schiff, Moderation, 2010 ▪ Lorenz Bahlsen Vertriebstagung, Dresden, Moderation, 2010 ▪ "Goosen trifft 11-Freunde", Gelsenkirchen, Moderation, 2009 ▪ Expert Jahrestagung, Hannover, Moderation, 2009

Auszeichnungen: ▪ Nominierung “Deutscher Fernsehpreis“, Präsentation UEFA Champions League, 2005 ▪ “Beliebtester Sportreporter“, Sportbild,1998 ▪ “Telestar“, Kommentator UEFA-Cup-Finale,1997 ▪ “Goldener Löwe“, Bundesliga-Kommentator,1997 ▪ Nominierung “Grimme Preis”, Bundesliga-Kommentator, 1994 ▪ “Deutscher Hörfunkpreis VDS“, Reportage Military Olympische Spiele, 1988

Bücher: ▪ "»... Alles andere ist Schnulli-Bulli!«z“, Die Werkstatt , 2014

  • sm_Werner_Hansch_Pressebild.jpg
  • sm_Werner_Hansch_Serie_1.jpg
  • sm_Werner_Hansch_Serie_2.jpg
  • sm_Werner_Hansch_Serie_3.jpg