Trenkwalder

 



Mit großen Erfolgen geht die "Abenteuerzeit" der Trenkwalder in eine neue Dekade!

Zu Beginn einer Geschichte lohnt sich nach mehr als 20 erfolgreichen Jahren oft ein Rückblick. Im Jahr 1994 ging es mit dem Song "der Bergdoktor" für die gleichnamige Fernsehserie los, die damals in ihrem Heimatdorf Wildermieming gedreht worden war. Wenige Monate später waren die "Trenkwalder" mit Marianne & Michael als Newcomer des Jahres schon auf Tour durch alle großen Hallen Deutschlands. Ein Jahr später gehörten sie schon zu den beliebtesten TV-Acts im deutschsprachigen Raum. Innovative...

 

 

mehr...

Mit großen Erfolgen geht die "Abenteuerzeit" der Trenkwalder in eine neue Dekade!

Zu Beginn einer Geschichte lohnt sich nach mehr als 20 erfolgreichen Jahren oft ein Rückblick. Im Jahr 1994 ging es mit dem Song "der Bergdoktor" für die gleichnamige Fernsehserie los, die damals in ihrem Heimatdorf Wildermieming gedreht worden war. Wenige Monate später waren die "Trenkwalder" mit Marianne & Michael als Newcomer des Jahres schon auf Tour durch alle großen Hallen Deutschlands. Ein Jahr später gehörten sie schon zu den beliebtesten TV-Acts im deutschsprachigen Raum. Innovative Alben und Kompositionen machten die Trenkwalder über die Jahre zu Vorreitern in Sachen "Junge Volksmusik".

In den Apres-Schi-Hütten wurde zu "Halli, Hallo, die Räuber" und "Ja, das ist unser Land" gerockt, die Radiostationen spielten ihre gefühlvollen Songs wie "Dei Hoamat will i sein" und "Cafe Toscana", und die echten Trenki-Fans kennen ohnehin das ganze Repertoire auswendig.

Trenkwalder selbst moderiert seit Jahren erfolgreich im deutschen Fernsehen, egal, ob an der Seite von seiner Kollegin Ruth Moschner oder Florian Silbereisen, mit der er die TV-Show "Hier spielt die Volksmusik" aus der Taufe hob.

Und dann das Jubiläumsjahr mit dem mittlerweile 11. Engagement in Las Vegas als Highlight im Frühjahr, einer Oktoberfest-Serie, über 100 Liveshows, die bis nach Ankara führte, und der 3. Weihnachtstour der vier Vollblutmusiker.

Die Trenkis lieferten mit ihrem aktuellen Album "Abenteuerzeit" neue Hits ab, die es wieder in TV-Shows wie den Musikantenstadl und "Wenn die Musi spielt" etc. führten.

Ein besonderes Highlight ist, das umjubelte Duett "Deine Heimat will ich sein", das gemeinsam mit Stefanie Hertel zu einem echten Hit wurde. So kann es weitergehen, und auf eines ist Verlass: Auch 21 Jahre nach ihrer Gründung machen Hubsi Trenkwalder, Philipp Haniger und Bassist "Demibata" Peter Wille an der Gitarre das, was sie am besten können: Gas geben!