Stimmen der Berge

 



Die "Boygroup der Volksmusik" eroberte erst vor gut einem Jahr die Top-10 der Schlager-Album-Charts mit ihrem Debütalbum "Wenn die Sonne erwacht in den Bergen". Sie wurden für ihren stimmgewaltigen, emotionalen Brückenschlag zwischen Volksmusik und Schlager, Traditionals und Gospel-Klassikern, Musical-Meisterwerken und sakralem Gesangsgut gefeiert.

Sie stürmten in diesem Jahr die Album-Charts mit "Das Beste" und "Italienische Sehnsucht". Außerdem stellten die fünf ausgebildeten Sänger auch mit sakraler Kirchenmusik und der CD "Im Namen des Vaters" ihre Vielseitigkeit und...

 

 

mehr...

Die "Boygroup der Volksmusik" eroberte erst vor gut einem Jahr die Top-10 der Schlager-Album-Charts mit ihrem Debütalbum "Wenn die Sonne erwacht in den Bergen". Sie wurden für ihren stimmgewaltigen, emotionalen Brückenschlag zwischen Volksmusik und Schlager, Traditionals und Gospel-Klassikern, Musical-Meisterwerken und sakralem Gesangsgut gefeiert.

Sie stürmten in diesem Jahr die Album-Charts mit "Das Beste" und "Italienische Sehnsucht". Außerdem stellten die fünf ausgebildeten Sänger auch mit sakraler Kirchenmusik und der CD "Im Namen des Vaters" ihre Vielseitigkeit und enormes Können unter Beweis.

Vor über einem Jahr wurde die tägliche Fernseh-Sendung "Singen macht glücklich" beim Deutschen Musik Fernsehen zur musikalischen Visitenkarte der Gruppe und animiert das Publikum bei ihren zahlreichen Gesangsauftritten und Tourneen zum Mitsingen. Schon vor Veröffentlichung bescherte der Longplayer "Weihnachten bei uns Zuhaus" den sympathischen Sängern viel Lob und hervorragende Kritiken.

Bei Klassikern der Unterhaltungsmusik wie "La Montanara", "Sierra Madre Del Sur" oder auch "La Pastorella", unvergessenen Volksliedern und neuen, aber auch traditionellen Weihnachtsliedern schaffen es die Ausnahmesänger das Publikum zu begeistern und in ihren Bann zu ziehen.

Dass die Gründung dieses Quintetts gerade mal drei Jahre zurückliegt ist kaum zu glauben: Die beiden Tenöre Benjamin Grund und Thomas A. Gruber sowie der Bariton Daniel Hinterberger fassten im Sommer 2014 auf Anraten ihres Managers die Gruppe "Stimmen der Berge" ins Leben zu rufen. Die hochkarätigen Neuzugänge Stephan Schlögl (Tenor) und Simon Käsbauer (Bass), die ebenfalls bei den "Regensburger Domspatzen" ausgebildet wurden, kamen letztes Jahr zur Gruppe.

In der ARD-Sendung "Immer wieder sonntags" war der erste gemeinsame Fernsehauftritt. Die fünf Sänger sind seitdem gern gesehene Künstler in diversen Fernseh-Sendungen, so auch beim MDR-Fernsehen. Ihnen bescheren die CD-Veröffentlichungen nicht nur bei uns, sondern auch international wie in Österreich, Tschechien, der Slowakei und in der Schweiz, den Einzug in die Verkaufs-Hitparaden, was den jungen Sängern den Beinamen "Hitparaden-Stürmer" einbrachte.

Lassen Sie sich von diesen sensationellen Stimmen verzaubern und vergessen Sie einige Stunden den Alltag mit Liedern die man sehr gerne hört und bei denen man unbedingt mitsingen sollte, getreu dem Motto "Singen macht glücklich".

  • sm_SDB Pressebild.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) © 2018 German Popp für TELAMO

  • sm_SDB Serie 1.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) © 2018 German Popp für TELAMO

  • sm_SDB Serie 3.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) © 2018 German Popp für TELAMO

  • sm_Stimmen_der_Berge_Pressebild.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) Michael Schorlepp