Stimmen der Berge

 



Stimmen der Berge – Klassik küsst Schlager

Im Sommer des Jahres 2014 war die Geburtsstunde der „Stimmen der Berge“, die seitdem mit dem Slogan „Klassik küsst Schlager“ auf Erfolgskurs sind. Alle fünf Gruppenmitglieder haben eine fundierte klassische Gesangsausbildung und waren während ihrer Schulzeit Mitglieder weltberühmter Knabenchöre. So verwundert es nicht, dass diese hochtalentierten Sänger sehr gern gesehene Gäste in zahlreichen TV-Sendungen der ARD, des ORF, der Alpenwelle in der Schweiz und dem „Deutschen Musik Fernsehen“ sind, wo sie mehrmals wöchentlich mit...

 

 

mehr...

Stimmen der Berge – Klassik küsst Schlager

Im Sommer des Jahres 2014 war die Geburtsstunde der „Stimmen der Berge“, die seitdem mit dem Slogan „Klassik küsst Schlager“ auf Erfolgskurs sind. Alle fünf Gruppenmitglieder haben eine fundierte klassische Gesangsausbildung und waren während ihrer Schulzeit Mitglieder weltberühmter Knabenchöre. So verwundert es nicht, dass diese hochtalentierten Sänger sehr gern gesehene Gäste in zahlreichen TV-Sendungen der ARD, des ORF, der Alpenwelle in der Schweiz und dem „Deutschen Musik Fernsehen“ sind, wo sie mehrmals wöchentlich mit eigenen Sendungen zu sehen sind.

Umjubelt und gefeiert für ihren überaus stimmgewaltigen, emotionalen Brückenschlag zwischen Volksmusik und Schlager, Leichter Klassik und Musikalischen Traditionals, Gospel-Highlights, Operetten- & Musical-Meisterwerken und Sakralem Gesangsgut eroberten die „Stimmen der Berge“ im Jahr 2016 die „TOP 10 der Schlager-Album-Charts“ mit ihrem Debütalbum „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“. Danach stürmten sie die Album-Charts mit „Das Beste“ und „Italienische Sehnsucht“. Des Weiteren stellten die „Stimmen der Berge“ auch mit sakraler Kirchenmusik und der CD „Im Namen des Vaters“ ihre Vielseitigkeit und ihr enormes Können, vor allem mit A-Cappella-Einlagen, unter Beweis. Auch der Longplayer „Weihnachten bei uns Zuhaus“ im Jahr 2017 bescherte den fünf hochtalentierten Sympathieträgern schon vor der Veröffentlichung viel Lob und auch hervorragende Kritiken. Zudem wurde die tägliche Fernseh-Sendung beim Deutschen Musik Fernsehen „Singen macht glücklich“ zur musikalischen Visitenkarte der Gruppe, welche das Publikum seitdem bei ihren zahlreichen Gesangsauftritten und Tourneen zum Mitsingen animiert.

In gleich drei Ländern erobern derzeit die STIMMEN DER BERGE mit dem Album „Deutsches Gold“ seit Wochen Top-Plätze in den Charts. Den höchsten Neueinstieg gab es in den Offiziellen Deutschen Schlager Charts, hier stürmte „Deutsches Gold“ aus dem Stand auf Platz 1. Ihr Album „Deutsches Gold“ ist damit der erfolgreichste Longplayer des Quintetts. Auch in den Albumcharts konnten die Stimmen der Berge überzeugen und sicherten sich Platz 5. Mit ihrem sechsten Album ist ihnen somit der bisher höchste Einstieg in die Hitlisten gelungen. In Österreich hat „Deutsches Gold“ Platz 14 und in der Schweiz Platz 15 erklommen.

Benjamin Grund, Thomas A. Gruber, Stephan Schlögl, Simon Käsbauer und Daniel Hinterberger sagten über diese fantastischen Chartplatzierungen: „Wir sind mächtig stolz, denn Platz 5 in den Album Charts ist nur mit den besten Fans der Welt möglich.“ Erst vor wenigen Wochen konnten sich die fünf Ausnahmesänger freuen, denn sie erhielten den begehrten smago! Award in der Kategorie „Crossover – „Klassik küsst Schlager“.

Mit ihrem Lonplayer „Deutsches Gold“ interpretieren die Stimmen der Berge altbekannte Hits und geben diesen eine klassische Note. Angefangen mit Peter Alexanders „Die kleine Kneipe“ über Udo Jürgens „Ich war noch niemals in New York bis hin zu Reinhard Meys „Über den Wolken“.

Bei Klassikern der Unterhaltungsmusik, Kult- und Partyschlagern, Volksliedern, volkstümlichen Schlagern, traditionellem Liedgut, aber auch Weihnachtsliedern, so zum Beispiel mit ihrem weihnachtlichen Highlight der „Heiligen Nacht“ von Ludwig Thoma (bei der sich die Gruppenmitglieder musikalisch mit ihren Instrumenten selbst begleiten) schaffen es die fünf vielseitigen Sänger, ihr Publikum das ganze Jahr über, passend zu jedem Anlass, im Nu in ihren Bann zu ziehen und zu begeistern, getreu dem Motto „Sing mit den Stimmen der Berge“.

  • sm_SDB Pressebild.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) © 2018 German Popp für TELAMO

  • sm_SDB Serie 1.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) © 2018 German Popp für TELAMO

  • sm_SDB Serie 2.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) © 2018 German Popp für TELAMO

  • sm_SDB Serie 3.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) © 2018 German Popp für TELAMO

  • sm_Stimmen_der_Berge_Pressebild.jpg

    Foto-Credit: Foto: (c) Michael Schorlepp

  • sm_Stimmen der Berge Pressebild.jpg